„100 working SPACES“

Wie präsentiert man ein Magazin, wie macht man auf die Inhalte aufmerksam und Lust darauf weiterzulesen?
Die Antwort: Mit möglichst wenig Schwellen für die unterschiedlichsten „Herangehensweisen“ der Messebesucher. Die Magazine (á 1 Kilo und 23 x 333 mm groß) werden zu den Hauptakteuren und Hauptbestandteil des Baumaterials. Es gibt drei unterschiedliche Präsentationsflächen: Ein Pult, ein schmales Tischchen und eine Bar für die Aussteller. Die Oberflächen der MDF-Platten sind in derselben Farbe wie das CI des Magazins und des Covers lackiert. Gebaut wird aus den Magazinen und den MDF-Platten, durch Spangurte verbunden. Rundherum, um den zusätzlichen Bildschirm, werden die Magazine arrangiert und sukzessive bis zum letzten Messetag abgetragen.

Das Ziel: Geringer Aufwand in Transport und Aufbau. Das Gewicht des Rücktransports reduzierte (nach Magazinentnahme) sich auf 100 kg.

Messestand – minimaler Materialaufwand, maximale Präsentationsfläche mit 4 MDF Bretter, 5 Spangurte,3 Edelstahlwinkel und 3.500 Magazinen.

orgatec_p

orgatecfrontalorgatec1orgatec3orgatec5orgatec_frontalnetz